Die zusätzliche Schulsozialarbeit ist eine Leistung der Wuppertal Individualpädagogische Projekte e.V. im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes an Schulen in Wuppertal.
 Sie bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule und übernimmt damit eine Binde- und Brückenfunktion zwischen den beiden Systemen. 

Sie integriert jugendhilfespezifische Ansätze, Methoden und Ziele in den schulischen Alltag und stellt damit nicht nur eine zusätzliche Möglichkeit dar, die pädagogische Qualität der Schule zu unterstützen und zu fördern, sondern stellt zugleich die Koppelung zwischen Elternhaus, Schule und sozialem Umfeld her.

 

Derzeit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wuppertal Individualpädagogische Projekte e.V. an folgenden Schulen tätig:

 

Grundschule  Am Opphof

Britta Freund

Grundschule  Am Engelnberg

Silvia Steffens

Grundschule  Am Mirker Bach

Silvia Pasler

Grundschule  Distelbeck

Maxim Lisovskiy

Gesamtschule Else-Lasker-Schüler

Ina Lüneburger und Christina Lang

Gesamtschule Uellendahl-Katernberg

Detlef Burt

Berufskolleg Elberfeld

Chantal Medenbach

Berufskolleg Kohlstraße

Gaby Baser

Hauptschule Diekerhoffstraße

Chantal Medenbach

 

 

Kontakt: 

Wuppertal Individualpädagogische Projekte e.V.
Uwe Fröhlich
0202 430 49 200
uwefroehlich@wipev.de

und

Britta Freund
brittafreund@wipev.de

 

Weitergehende Informationen finden Sie auf unserer Homepage:

www.wipev.de