Der oGaTa e.V. ist ein gemeinnütziger, überparteilicher, seit 2005 tätiger Verein. Hauptaufgabe und Ziel des Vereines ist die Bildung, Betreuung, Erziehung, Freizeitgestaltung und Beratung von Kinder und Jugendliche sowie die Unterstützung und Beratung von Erziehungsberechtigten. 

Der oGaTa e.V. ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Wir arbeitet im Sinne christlicher Nächstenliebe und sind da für alle Menschen dieser Stadt, gleich welcher Nationalität, Konfession und kultureller Herkunft, die der Hilfe, Unterstützung und Förderung bedürfen.

Der oGaTa e.V. ist Träger der sozialen Arbeit an Schulen sowie des Ganztages in offener und gebundener Form und weiterer Betreuungsmaßnahmen.

Seit 2011 sind wir im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaket an den verschiedenen Schulformen mit der sozialen Arbeit an Schulen – nachfolgend benannt als Schulsozialarbeit - im Einsatz. Die Aufgabe der Schulsozialarbeit ist die Vernetzung von Schule und Jugendhilfe, Beratung und Unterstützung von alle Beteiligten in der Schule sowie  sozial benachteiligte Kinder und Jugendlichen Bildung- und Teilhabe zu ermöglichen.

Die Schulsozialarbeit richtet sich an alle beteiligten im System Schule und zeichnet sich durch einen lösungsorientierten Ansatz aus. Ziel ist es bei den unterschiedlichsten Problemen, durch systemische Beratung Schüler und Schülerinnen, Eltern sowie Lehrkräften ein Vermittlungs-, Interventions- oder Präventionsangebot anzubieten.

Um diese Ziele zu erreichen arbeiten wir mit den unterschiedlichsten Methoden

der Sozialen Arbeit. 

 

Als Träger der Schulsozialarbeit bieten wir an den einzelnen Schulen:

• Einzelfallhilfe

• Krisenintervention

• Offene Angebote

• Elternarbeit

• Beratung

• Arbeit mit Gruppen 

 

Die Schulsozialarbeit sowie weitere Angebote und Maßnahmen des oGaTa e.V. finden Sie auf unserer Homepage.

http://www.ogata-wuppertal.de/

Wir freuen uns über Ihren Besuch!