Die SchulsozialarbeiterInnen des alpha e.V. sind an Schulen in Wuppertal-Barmen tätig:

• Grundschule Thorner Straße – Anna Vetter – vetter@alphaev.de

• Grundschule Schützenstraße – Kathrin Klingebiel – klingebiel@alphaev.de

• Grundschule Eichenstraße – Linda Kohls – kohls@alphaev.de

• Grundschule St. Antonius – Sabrina Oesting-Kremser – oesting@alphaev.de

• Grundschule Berg-Mark-Straße – Petra Ruprecht – ruprecht@alphaev.de

• Realschule Leimbach – Estera Krajewski – krajewski@alphaev.de

• Gesamtschule Barmen – Sven Oliver Schütt – schuett@alphaev.de

• Christian-Morgenstern-Schule – Stephanie Witte – witte@alphaev.de

• Ganztagsgymnasium Johannes Rau – Lara Remky – remky@alphaev.de

 

Die wesentlichsten Aufgabenfelder sind:

- Beratung und Unterstützung von Eltern und Schülern in Problem- und Krisensituationen

- Elternberatung zur Erweiterung der sozialen und erzieherischen Kompetenzen 

- Als Methoden kommen Einzelgespräche, Mediation, Begleitung zu anderen Institutionen zum Einsatz. Beratungen können in der Schule, zuhause oder bei Dritten erfolgen

- Beteiligung sozialer Dienste und anderer Unterstützungssysteme

- Bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung  Anwendung des 

  § 8a SGB VIII-Verfahrens zum Kinderschutz zusammen mit dem Jugendamt

- Information, Beratung und Unterstützung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets - Stadtteilbezogen und ressourcenorientiert werden mit den Eltern geeignete Angebote herausgefiltert und Unterstützung bei der Anmeldung, Beantragung von Leistungen sowie  bei der Hinführung und Integration der Kinder in die Angebote gegeben.

- Vermitteln von Schülern und Eltern an andere Hilfesysteme bzw. Angebote, Unterstützung bei der Kontaktaufnahme. 

- Konfliktlösungen, Mediation zwischen Personen und Parteien, Streitschlichtung, z.B. durch Schulen von Pausenhelfern

- Soziale Gruppenangebote, Sozialtraining, AGs 

- Interessens- und Fördergruppen zur Unterstützung der emotionalen und sozialen Entwicklung

 

 

 

www.alphaev.de